klar

Vorbereitungsdienst als Bauoberinspektor-Anwärter/in – Fachbereich Hochbau sowie Maschinen- und Elektrotechnik

Die Bezeichnung „Tätigkeit in der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste - Hochbau oder Maschinen- und Elektrotechnik -" steht für eine anspruchsvolle sowie abwechslungsreiche Tätigkeit einer Architektin/eines Architekten bzw. einer Ingenieurin/eines Ingenieurs im ehemals gehobenen Dienst der öffentlichen Bauverwaltungen.

Die Schwerpunkte dieser Tätigkeit liegen für beide Fachbereiche im übergreifenden Management öffentlicher Bauprojekte. Im Fachbereich Hochbau sind zusätzlich die Bereiche des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts von Relevanz, während der Schwerpunkt im Fachbereich Maschinen- und Elektrotechnik in der umfassenden technischen Bandbreite sowie der Gebäudeautomation liegt.

Die Vielfalt der durch das Staatliche Baumanagement Niedersachsen (SBN) zu betreuenden Bauwerke reicht dabei vom Bauen für das Land Niedersachsen, den Bund und deren Dritte über den Zuwendungs-, Hochschul-, Krankenhausbau hin zum Militärbau.

Um den damit einhergehenden baufachlichen Anforderungen auf einem qualitativ hohen Niveau begegnen zu können, bereiten wir Architektinnen und Architekten sowie Ingenieurinnen und Ingenieure als Bauoberinspektor-Anwärterinnen und -Anwärter im Rahmen eines abwechslungsreichen Traineeprogramms auf ihre künftige Aufgabe in der modernen Verwaltung vor.

Das einjährige Traineeprogramm setzt sich aus verschieden Stationen in den planungs- und baurelevanten Einrichtungen, insbesondere dem SBN und der begleitenden Vermittlung von theoretischen Hintergründen in Seminaren und einer interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft der Anwärterinnen und Anwärter zusammen. Schwerpunktmäßig werden Kenntnisse in den Bereichen Verwaltung, Baumanagement, Vergabe- und Vertragsrecht sowie Wirtschaftlichkeit vermittelt.

Den Abschluss des Traineeprogramms bildet die Laufbahnprüfung, mit deren Bestehen die Qualifikation für die Beamtenlaufbahn der Technischen Dienste, beginnend mit dem Einstiegsamt A 10 NBesO, erlangt wird.

Im SBN übernehmen Bauoberinspektorinnen und Bauoberinspektoren zu Beginn ihrer Tätigkeit eine Aufgabe in einer Geschäftsstelle in einem der acht Bauämter, wobei die Tätigkeitsschwerpunkte sowohl in der bauvertraglichen und vergaberechtlichen Abwicklung von Bauprojekten als auch im Bereich Personal oder einem der Teilbereiche des Haushaltswesens sowie dem Controlling liegen können. Darüber hinaus ist für den Fachbereich Maschinen- und Elektrotechnik ein Einsatz in einem Fachbereich der Technischen Gebäudeausrüstung möglich.

Die Einstellung in den Vorbereitungsdienst erfolgt durch das Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften - als Ausbildungsbehörde des Landes Niedersachsen - in der Regel zweimal jährlich. Weitere Details entnehmen Sie bitte der aktuellen Stellenausschreibung hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln