NLBL Niedersachen klar Logo

Dach- und Fassadensanierung

Oberlandesgericht Celle


Fassade des Oberlandesgerichts Celle   Bildrechte: SBN

Das Hochhausgebäude des Oberlandesgerichtes (OLG) Celle war 1961 neben dem Altbau des OLG und dem Celler Schloss errichtet worden. Die markante Kubatur direkt an der B 3 war schon damals ein selbstbewusster Ausdruck der neu aufgebauten Justiz des damals noch jungen Landes Niedersachsen. Die Fassadengestaltung war in Gliederung und Materialien besonders qualitätsvoll.

In den 80er-Jahren jedoch wurde die Fassade mit braunen Blechtafeln verkleidet und damit die ursprünglichen feingegliederten Fensterbänder überdeckt. Die mittlerweile in die Jahre gekommene Fassade war sanierungsbedürftig: Die Fenster waren undicht, besaßen nicht den erforderlichen Sonnenschutz, und die Fassade entsprach nicht mehr den heutigen Anforderungen an den Wärmeschutz.

Der Auftrag: Selbstbewusstsein herausarbeiten

Projektziel und Entwurfskonzept war, dass das Gebäude wieder den selbstbewussten und qualitätsvollen Ausdruck wie zur Zeit der Errichtung erhält. Die niedersächsische Justiz und das OLG sollten an diesem exponierten Ort angemessen repräsentiert werden. Unter Beteiligung von rund 20 Firmen hat das Staatliche Baumanagement Lüneburger Heide die neue Fassade mit der hohen gestalterischen Qualität der Originalfassade wiederhergestellt.

So sind der Sockel und das Treppenhaus wieder mit dunklem Naturstein bekleidet, die Fensterbrüstungen haben in Anlehnung an das Original blaugraue kleinformatige Fassadenfliesen erhalten, gefasst von einer sandfarbenen Natursteinrahmung. Gleichzeitig wurden heutige energetische Standards erfüllt, indem das Gebäude neue Fenster und eine Wärmedämmung erhalten hat.


Bauherr: Land Niedersachsen
Projektleitung: Staatliches Baumanagement Lüneburger Heide
Nutzer: Oberlandesgericht Celle
Kosten: 3,3 Millionen Euro
Fertigstellung: 2018

Fassade des Oberlandesgerichts Celle   Bildrechte: SBN
Fassade des Oberlandesgerichts Celle   Bildrechte: SBN

Staatliches Baumanagement Lüneburger Heide

Am Exerzierplatz 12-14
29633 Munster
Tel.: 05192 977-10
Fax: 05192 977-190
E-Mail: Poststelle@sb-lh.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln