NLBL Niedersachen klar Logo

Neubau eines Wirtschaftsgebäudes in Celle-Scheuen

Niedersächsisches Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz


Außenansicht der NLBK-Kantine mit Terrasse   Bildrechte: www.studioarchitec.de
Visualisierung der NLBK-Kantine mit Terrasse

Das Staatliche Baumanagement Lüneburger Heide baut derzeit ein neues Wirtschaftsgebäude für das Niedersächsische Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz (NLBK) in Celle-Scheuen. Zukünftig können in dem neuen Gebäude bis zu 200 Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer ihre Mahlzeiten einnehmen.

Frühstück und Abendessen werden vor Ort frisch in der neuen Großküche zubereitet. Das Mittagessen wird am bisherigen Standort im Bremer Weg in Celle gekocht und warm nach Scheuen geliefert. Das Staatliche Baumanagement stattet die Großküche nach neuesten Hygienestandards mit mehreren Kühlräumen, umfangreichen Kochgeräten und einer automatisierten Bandspülmaschine aus. Der 330 Quadratmeter große Saal ist zusätzlich für Veranstaltungen des NLBK nutzbar.

Neubau fügt sich in Umgebung ein

Das eingeschossige Gebäude fügt sich mit seiner robusten roten Klinkerfassade in die vorhandene Bebauung ein. Der Speisesaal mit Sonnenterrasse ist auf die geschützt hinter dem Gebäude liegende parkähnliche Fläche mit altem Baumbestand ausgerichtet. Der Grundriss der Großküche ist kreuzungsfrei nach den Arbeitsabläufen gegliedert, und zwar in einen Bereich für Anlieferung, Vorbereitung, Küche und Ausgabe sowie einen weiteren Bereich für Rückgabe, Spülküche und Abfallentsorgung.

Das NLBK mit den Standorten Celle und Loy ist die zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung für die zum größten Teil ehrenamtlichen Feuerwehren und den Katastrophenschutz in Niedersachsen. Um eine zeitgemäße Ausbildung zu sichern, baut das Staatliche Baumanagement Lüneburger Heide unter anderem das Technik- und Trainingszentrum auf dem Gelände der ehemaligen Freiherr-von-Fritsch-Kaserne in Celle-Scheuen weiter aus. In den nächsten Jahren sind der Neubau und die Herrichtung einer Reihe weiterer Gebäude im Umfang von rund 25 Millionen Euro geplant. Dazu zählen der Neubau einer Lehrleitstelle, eine neue Heizzentrale für alle Gebäude der Liegenschaft und weitere spezielle Übungsanlagen.

Bauherr: Land Niedersachsen
Projektleitung: Staatliches Baumanagement Lüneburger Heide
Nutzer: Niedersächsisches Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz
Kosten: 5,6 Millionen Euro (inkl. Baunebenkosten)
Geplante Fertigstellung: Mitte 2022
Entwurf: S3 Sasse + Sasse, Bremen
Ausführungsplanung und Objektüberwachung: Ernst², Hannover

Innenraum der NLBK-Kantine   Bildrechte: www.studioarchitec.de
Visualisierung der NLBK-Kantine - Innenraum

Staatliches Baumanagement Lüneburger Heide

Am Exerzierplatz 12-14
29633 Munster
Tel.: 05192 977-10
Fax: 05192 977-190
E-Mail: Poststelle@sb-lh.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln