NLBL Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung Nr. 36/2018 des Niedersächsischen Landesamtes für Bau und Liegenschaften


Wir begleiten und unterstützen die Tätigkeit unserer acht Bauämter, die in Niedersachsen Bauaufgaben des Landes und des Bundes wahrnehmen. Am Dienstort Hannover suchen wir für das Referat fachliche Anwendungen im Aufgabengebiet „Fachbetreuung des Haushaltsvollzugsprogrammes Bau“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet eine/n 

Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH)/ Bachelor

Entgeltgruppe 11 TV-L


Dem Arbeitsplatz sind schwerpunktmäßig der Betrieb und die Weiterentwicklung des Programmteils „Haushalt, Kataloge und Stammdaten“ für das bauspezifische Haushaltsvollzugsprogramm des Staatlichen Baumanagements Niedersachsen zugewiesen.


Ihre Aufgaben

• Sicherstellen des Programmbetriebs Haushaltsvollzug-Bau in den Schwerpunkten Haushalt (einschließlich Vorsysteme und Schnittstellen, insb. zum HWS-Nds.), Stammdaten und Kataloge

• Erstellen von fachlichen Vorgaben, Begleitung der Programmierung, Tests und Abnahme

• Beratung und Unterstützung der Anwendungsbetreuer in den Bauämtern durch Problemanalyse und -beseitigung

• Organisieren und Durchführen von Schulungen, bzw. Workshops

• Harmonisierung dieser Programmteile mit anderen Anwendungen


Unsere Anforderungen

• Der erfolgreiche Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrgangs II oder als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) oder als Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/-in (FH) ist erforderlich. Alternativ kann sich bewerben, wer über ein mit Bachelorgrad abgeschlossenes Studium der Verwaltungswissenschaften verfügt

• Eine einjährige Berufserfahrung, die für die künftige Tätigkeit förderlich ist (z. B. Haushaltssachbearbeitung) wäre vorteilhaft

• Kenntnisse der fachbezogenen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften (LHO/BHO), (VOB, VOL/ UVgo, VHB, RBBau/ RLBau) sind wünschenswert

• Bereitschaft zur Einarbeitung in die Schnittstellenumgebung der o. g. Programmteile

• Engagement mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft

• Strukturierte und selbständige Arbeitsweise

• Teamfähigkeit


Unser Angebot

• Vielfältige, fachlich abwechslungsreiche Aufgaben

• Zukunftsorientierte Weiterbildungsmöglichkeiten

• Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

• Grundsätzliche Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung

• Konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz

• Betriebliche Altersversorgung


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitte ich bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen zum Arbeitsplatz Herr Grahlmann (Tel.: 0441/ 20553-239) und zum Auswahlverfahren Frau Wollers (0511/101-2572).

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 36/2018 bis zum 03. Februar 2019 an das


Nds. Landesamt für Bau und Liegenschaften

Referat BLZ 13

Waterloostraße 4

30169 Hannover

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln