NLBL Niedersachsen klar Logo

Ingenieure (m/w/d) Architektur, Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang


Staatliches Baumanagement Niedersachsen


Das Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften (NLBL) übt die Aufsicht über die sieben Bauämter des Staatlichen Baumanagements Niedersachsen aus. Mit rund 300 Beschäftigten begleiten wir die Bauprojekte des Landes und des Bundes in Niedersachsen.


Für unseren Standort Hannover suchen wir für das Aufgabengebiet Zuwendungsbau Bund unbefristet zwei


Ingenieure (m/w/d) Architektur, Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang

Entgeltgruppe 12 TV-L



Ihre Aufgaben:

  • Baufachliche Prüfung von Anträgen auf Gewährung von Zuwendungen des Bundes als Zuwendungsgeber im Hinblick auf:
  1. Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit der Planung und Konstruktion
  2. Angemessenheit der Kosten
  3. Einhaltung der Förderbestimmungen sowie baufachlicher und verwaltungsmäßiger Richtlinien und Vorschriften
  4. Niederlegung der Prüfungsergebnisse in einer baufachlichen Stellungnahme
  • Beratung der Zuwendungsgeber und Antragsteller bei der Vorbereitung des Antrages, der Aufstellung und Festlegung des Umfangs der Bauunterlagen gem. Nr. 3 bis 6 RZBau
  • Steuerung der baufachlichen Mitwirkung der Dienststellen des SBN
  • Mitwirkung bei der Klärung baufachlicher, fachtechnischer und verwaltungsmäßiger Problemstellungen im Zusammenwirken von Bewilligungsbehörden
  • Mitwirkung bei der Beantwortung von Prüfungsbeanstandungen des Bundesrechnungshofes


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor) der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Langjährige praktische Erfahrungen bei der Projekt- und Kostenplanung und/oder Durchführung von Bauprojekten
  • Fachkenntnisse der für dieses Arbeitsgebiet maßgeblichen Vorschriften u.a. BHO (VV zu § 44 BHO und Ergänzungsbestimmungen ZBau), RZBau, VOB, VOL, VgV, HOAI, DIN-Normen (technische Baubestimmungen)
  • Kenntnisse der unterschiedlichen Kostenermittlungsmethoden
  • Versierter Umgang mit MS-Word, MS-Excel, MS PowerPoint, PDF-XChange
  • Offenheit für digitalisierte Arbeitsprozesse z. B. in einem Common Data Environment-System (CDE)
  • Sicheres Auftreten, gutes Ausdrucksvermögen
  • Selbstständigkeit und Engagement
  • Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse der Stufe C 1 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen


Unser Angebot:

  • Verantwortungsvolle Position im fachübergreifenden Team
  • Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Grundsätzliche Möglichkeit des ortsflexiblen Arbeitens
  • Sicherer, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz
  • Betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen
  • Individuelle strukturierte Einarbeitung nach unserem Einarbeitungskonzept
  • Individuelle Fort- und Weiterbildung


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitte ich bereits in Ihrer Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis und Übersendung der Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises bzw. Gleichstellungsbescheids.


Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt.


Es werden ausschließlich Bewerbungen in deutscher Sprache berücksichtigt.


Detaillierte Informationen finden Sie auf www.nlbl.niedersachsen.de unter „Karriere“.


Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Fischer, Tel. 0511/76351-311, bei Fragen zum Auswahlverfahren an Frau Ziegler, Tel. 0511/76351-479.


Interessiert?


Dann sind wir gespannt auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen, wenn möglich mit Einverständnis zur Einsicht in Ihre Personalakte, unter Angabe der Kennziffer 26/2024 bis zum 11.08.2024 online, per E-Mail oder postalisch.


Nds. Landesamt für Bau und Liegenschaften | Referat BLZ 13

Waterloostraße 4 | 30169 Hannover | personal@nlbl.niedersachsen.de | www.nlbl.niedersachsen.de |

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln