NLBL Niedersachen klar Logo

Ingenieure (m/w/d) Versorgungstechnik bzw. TGA

Das Staatliche Baumanagement Osnabrück-Emsland führt als eines von acht staatlichen Bauämtern in Niedersachsen ­Baumaßnahmen des Landes und des Bundes durch. Mit rund 120 Beschäftigten betreuen wir mehr als 2.000 Bauwerke in den Regionen Cloppenburg, Emsland, Grafschaft Bad Bentheim, Osnabrück und Vechta


Für unseren Fachbereich Betriebstechnik an den Standorten Bad Iburg und Meppen suchen wir unbefristet

Ingenieure (m/w/d) Versorgungstechnik bzw. TGA


Ihre Aufgaben:

· Projektleitung bzw. Projektmitarbeit bei der Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von kleinen und großen Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie Bauunterhaltungsmaßnahmen

· Steuerung und Begleitung von Sonderfachleuten

· Baufachliche Beratungen und Abstimmungen mit den Auftraggebern

· Qualitäts-, Termin – und Kostenkontrolle


Unsere Anforderungen:

· Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) der Fachrichtung Versorgungstechnik / Technische Gebäudeausrüstung oder einer vergleichbaren Qualifizierung

· Berufserfahrung im Bereich der Versorgungtechnik bzw. TGA in den Leistungsphasen 1-9 HOAI ist wünschenswert

· Erforderlich sind fachkundige Sprachkenntnisse mindestens der Stufe C1 gemäß dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)“

· Sicheres Auftreten, zielorientiertes Arbeiten und Selbstständigkeit

· Ausgeprägtes wirtschaftliches Verständnis

· Kommunikative Fähigkeit sowie konstruktive Teamfähigkeit

· Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B


Unser Angebot:

· Entgelt nach E 11 TV-L

Bei der Besetzung des Arbeitsplatzes mit einem/r Techniker/in erfolgt die Eingruppierung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen anhand der Vorschriften der Anlage A zum TV-L

· Verantwortungsvolle Position im fachübergreifenden Team

· Flexible Arbeitszeitmodelle und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

· Sicherer, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz

· Betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen

· Zukunftsorientierte Fort- und Weiterbildung


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitte ich bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis und Übersendung der Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises bzw. Gleichstellungsbescheids.


Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt.


Das Einverständnis zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Nds. SÜG und deren Beanstandungsfreiheit ist für den Arbeitsplatz Einstellungsvoraussetzung.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Jannik Mohr, Tel. 05403 7302-541, bei Fragen zum Auswahlverfahren an Stephanie Ehrentraut, Tel. 05403 7302-548.

Beschäftigte des öffentlichen Dienstes erklären bitte ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte.


Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 2021-D-21 per E-Mail oder postalisch. Die Unterlagen sind als ein PDF-Dokument mit einer Größe von max. 10 MB zu übersenden.

Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland | Postfach 1164 | 49180 Bad Iburg
personalstelle@sb-oe.niedersachsen.de
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln