NLBL Niedersachen klar Logo

Neubau einer Sporthalle in Hann. Münden

Polizeiakademie Niedersachsen


  Bildrechte: Fotos: Daniel Zielske

Die Polizeiakademie Niedersachsen benötigte am Standort Hann. Münden eine neue Sporthalle. Denn die bisherige, Mitte der 1930er-Jahre errichtete Sporthalle durfte auf Grund von Feuchtigkeitsschäden mit zum Teil sichtbaren Schimmelpilzbelastungen nicht mehr genutzt werden. Weiterhin verfügte die Halle nicht über DIN-Maße, sodass sie für Turnierveranstaltungen nicht geeignet war.

Staffelung durch unterschiedliche Raumhöhen

Das Staatliche Baumanagement Südniedersachsen hat die neue Sporthalle auf dem Gelände der abgebrochenen alten Sporthalle an gleicher Stelle errichtet. Der Neubau mit Kraftraum und Nebenräumen entstand als ein- bzw. zweigeschossigen Baukörper mit flach geneigten Dächern. Die einzelnen Funktionsbereiche wie Sporthalle inklusive Tribünenbereich im Obergeschoss, Kraftraum und Nebenräume sind bereits durch die Gliederung und die verschiedenen Bauteilhöhen von außen klar ablesbar. Durch die unterschiedlichen Raumhöhen ergibt sich eine höhenmäßige Staffelung der einzelnen Baukörper vom Kraftraum über die Nebenräume hin zur Sporthalle.

Die Sporthalle (Zweifachhalle) wurde mit einem Spielfeld nach DIN 18032 und einer Nettofläche von ca. 44 x 22 Metern errichtet. Sie lässt sich mittels Vorhang in zwei Einheiten zu drei Achtel und fünf Achtel der Raumlänge trennen.

Moderne Ausstattung bei Wärmeenergie

Zur Erfüllung des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes haben wir den im Nachbargebäude vorhandenen Spitzenlastkessel (1.850 kW) demontiert und durch einen 500 kW Pelletkessel mit Pelletlager ersetzt. Der Pelletkessel wird als Grundlastkessel betrieben; der bestehende Heizölkessel (1.120 kW) fungiert als Spitzenlastkessel.

In der Halle sind Deckenstrahlplatten, in den Räumen Plattenheizkörper eingebaut. Es erfolgt eine maschinelle Lüftung der Bereiche Sporthalle, Kraftraum und Umkleide / Duschen. Die Hallenbeleuchtung ist ballwurfsicher in LED-Technik ausgeführt.

Für die barrierefreie Erschließung der drei Ebenen haben wir eine Aufzugsanlage installiert.
 
Foto: Daniel Zielske  
 

Bauherr: Land Niedersachsen

Projektleitung: Staatliches Baumanagement Südniedersachsen

Nutzer: Polizeiakademie Niedersachsen

Bauzeit: 06/2016 bis 04/2018


Gebäudedaten

Gesamtkosten: 5,44 Mio. €

Brutto-Grundfläche (BGF): 2.024 m²

Brutto-Rauminhalt (BRI): 15.452 m³

Netto-Raumfläche (NRF): 1.815 m²

Nutzfläche (NUF): 1.614 m²

Technische Funktionsfläche (TF): 53 m²

Verkehrsfläche (VF): 148 m²

Staatliches Baumanagement Südniedersachsen

Graupenstraße 9
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.: 05323 72-3400
Fax: 05323 72-3295
E-Mail: Poststelle@sb-sn.niedersachsen.de

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln