NLBL Niedersachen klar Logo

Sanierung eines Unterkunftsgebäudes

Bildungszentrum Ith


Außenansicht des Bildungszentrums Ith   Bildrechte: Stricker Architekten BDA

Das Bildungszentrum Ith, inmitten des Weserberglands gelegen, ist eine staatliche Einrichtung der Erwachsenenbildung. Die Außenstelle des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben wird seit 2011 als Bildungszentrum für Bundesfreiwillige genutzt.

Aufgrund des maroden Zustands eines rund 80 Jahre alten denkmalgeschützten Unterkunftsgebäudes hat das Staatliche Baumanagement Südniedersachsen das Bauwerk umfassend saniert und in Teilbereichen neu hergerichtet. Im Einzelnen hat es das Gebäude weitgehend entkernt, die schadhafte Innendämmung entfernt, schadstoffbelastete Gussasphaltestriche abgebrochen und die Gebäudetechnik demontiert. Die Innenbereiche wurden im Raumzuschnitt den neuen Anforderungen angepasst, neu verputzt und gestrichen sowie mit Linoleumböden ausgestattet. Jedes Unterkunftszimmer ist nun mit einem eigenen, als Sanitärbox in den Raum gestellten Bad ausgerüstet.

Umfangreiche Arbeiten an der Gebäudetechnik

Das Staatliche Baumanagement musste die komplette Gebäudetechnik austauschen. Die Elektroinstallation und Beleuchtung sowie das Sanitär- und Heizungsnetz sind nun komplett erneuert und die innenliegenden Bäder an eine Abluftanlage angeschlossen. Die Entwässerungskanäle sind neu angebunden. Gedämmt werden mussten nur die Flächen zum Dachraum und zum Erdreich, da die übrige Wärmedämmung bereits vorhanden war.

Das Gebäude ist in den Zugängen und im Erdgeschoss barrierefrei hergerichtet. Die Rettungswege sind optimiert: So erhielten die Flure an den Giebelseiten jeweils einen Notausgang und die Rettungswege im Obergeschoss einen Ausgang mit Fluchttreppe.

Der Heimatschutzstil des denkmalgeschützten Gebäudes der 40er-Jahre blieb unverändert, zeitgemäße Akzente wurden jedoch durch moderne Einbauten und das Farbkonzept gesetzt.

Das Staatliche Baumanagement Südniedersachsen hat auch die Außenanlagen erneuert. So hat es unter anderem den barrierefreien Zugang und die Treppenvorbereiche gepflastert und einen umlaufenden Versickerungsstreifen eingebaut.


Bauherr: Bundesrepublik Deutschland
Projektleitung: Staatliches Baumanagement Südniedersachsen
Nutzer: Polizeiinspektion Lingen
Architekt: Stricker Architekten BDA
Bauleitung: Staatliches Baumanagement Südniedersachsen
Fertigstellung: 2020
Gesamtkosten: rund 2 Millionen Euro
Bruttogrundfläche: rund 1.600 m²


Außenansicht des Bildungszentrums Ith   Bildrechte: Stricker Architekten BDA
Blick in einen Flur im Bildungszentrum Ith   Bildrechte: Stricker Architekten BDA
Blick in ein Zimmer im Bildungszentrum Ith   Bildrechte: Stricker Architekten BDA
Treppenhaus im Bildungszentrum Ith   Bildrechte: Stricker Architekten BDA
Außenansicht des Bildungszentrums Ith   Bildrechte: Stricker Architekten BDA
Innenansicht des Bildungszentrums Ith   Bildrechte: Stricker Architekten BDA

Staatliches Baumanagement Südniedersachsen

Graupenstraße 9
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.: 05323 72-3400
Fax: 05323 72-3295
E-Mail: Poststelle@sb-sn.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln