NLBL Niedersachen klar Logo

Staatliches Baumanagement Hannover

Fotocollage von Baumaßnahmen des Staatlichen Baumanagements Hannover Bildrechte: Frank Aussieker (LAVES und historischer Reitstall), Focke Strangmann (Nds. Landtag), Olaf Mahlstedt (Photovoltaik-Anlage)

Das Staatliche Baumanagement (SB) Hannover ist verantwortlich für die Landeshauptstadt Hannover, den Ostteil der Region Hannover sowie die Städte Burgwedel, Burgdorf, Laatzen, Lehrte und Sehnde. Mit rund 200 Beschäftigten betreuen wir mehr als 1.000 Bauwerke. Das SB Hannover hat einen jährlichen Bauumsatz von ca. 90 Millionen Euro.

Wo unsere Schwerpunkte liegen

Der Fokus des SB Hannover liegt auf den Bauten des Landes. Dazu zählen der Niedersächsische Landtag, die Staatskanzlei mit den Landesvertretungen in Berlin und Brüssel sowie die Ministerien. Zudem betreuen wir das Landeskriminalamt Hannover, das Landesbildungszentrum für Blinde sowie das Landesmuseum und die Landesbibliothek.

Im Bundesbereich sind wir verantwortlich für das Bundessortenamt, die Bundespolizei, die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, die Zollverwaltung, die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe sowie Bundeswehrliegenschaften. Weiterhin nehmen wir niedersachsenweit Sonderaufgaben des Bundes wahr.

Welche Projekte wir derzeit umsetzen

Zu den vielseitigen aktuellen Projekten im Landesbereich zählen die Sanierung der elektrotechnischen Infrastruktur für die zentrale Polizeidirektion Tannenbergallee, Brandschutzmaßnahmen und Fassadensanierung für die Steuerverwaltung, die Fassadensanierung des Innenministeriums sowie die Fassadensanierung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Für den Niedersächsischen Landtag sanieren wir ein Erweiterungsgebäude, und in der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin erneuern wir die Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung. Für die Medizinische Hochschule Hannover steht die Sanierung der Medienversorgung und der Gebäudeautomation sowie der Neubau eines OP-Interimsgebäudes an. Für das Landeskriminalamt plant das SB Hannover derzeit eine Verbesserung der Unterbringung, unter anderem durch den Neubau eines Laborgebäudes, die Instandsetzung bestehender Gebäude und die Ertüchtigung der Liegenschaftsinfrastruktur am Waterlooplatz.

Im Bundesbereich bauen wir im Marinestützpunkt Wilhelmshaven neue Unterkunftsgebäude, für die Düring-Kaserne Rotenburg erarbeiten wir ein Klimakonzept, und wir bauen jeweils eine neue Feuerwache in Faßberg und in der Immelmann-Kaserne in Celle. Zudem sanieren wir die Kurt-Schumacher-Kaserne sowie die technische Infrastruktur in den Außenanlagen der Scharnhorst-Kaserne in Hannover.

Kontakt

Leitung: Alexander Schaub

Staatliches Baumanagement Hannover
Celler Straße 7
30161 Hannover
Tel.: 0511 106-5288
Fax: 0511 106-5499
E-Mail: poststelle@sb-han.niedersachsen.de

Hinweis zur Barrierefreiheit

Der Zugang zum Gebäude ist nicht barrierefrei zugänglich. Mobilitätseingeschränkte Personen wenden sich bitte telefonisch an ihnen bekannte Ansprechpartner oder die Telefonzentrale im Staatlichen Baumanagement Hannover.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln