NLBL Niedersachen klar Logo

Leitstellen des Bundes

Im Niedersächsischen Landesamt für Bau und Liegenschaften sind Leitstellen des Bundes eingerichtet– und zwar für Abwassertechnik, für Boden- und Grundwasserschutz, für die Liegenschaftsbestandsdokumentation sowie für Kampfmittelräumung. Die Leitstellen sind zuständig für:

  • die Erkundung und Sanierung schädlicher Bodenveränderungen, Altlasten und Grundwasserverunreinigungen,
  • die Erfassung und Sanierung abwassertechnischer Anlagen,
  • die Räumung von Kampfmittel sowie
  • die Dokumentation des Liegenschaftsbestands.

Die Bauverwaltungen aller anderen Länder können auf die Kompetenz in Niedersachsen zurückgreifen. Die Leitstellen sind im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI), des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BimA) als Eigentümerin der Liegenschaften des Bundes tätig.

Konkret nehmen die Leitstellen folgende Aufgaben wahr:

  • Qualitätsmanagement: Die Leitstellen erstellen organisatorische und fachmethodische Verfahrensbeschreibungen und verfassen Beiträge zu Baufachlichen Richtlinien und Handlungsanleitungen. Außerdem führen sie Schulungen und Informationsveranstaltungen für die Bauverwaltungen in den Ländern und die Dienststellen des Bundes durch.
  • Datenmanagement: Die Leitstellen entwickeln Konzepte zur Datenerfassung, -führung und -nutzung. Zudem pflegen sie zentrale Datenbanken für das BMI, BMVg und BImA.
  • Baufachliche Beratung und Unterstützung: Alle Bauverwaltungen der Länder sowie die Dienststellen des Bundes können sich an die Leitstellen wenden und Unterstützung erhalten – sei es bei der Aufstellung von objektbezogenen Fachkonzepten oder bei Verhandlungen mit Genehmigungsbehörden durch in den Leitstellen tätige, vom Bund ernannte Sachverständige.

Darüber hinaus berät eine Projektgruppe beim Staatlichen Baumanagement Hannover die Bundesministerien und begleitet im Auftrag des BMI große institutionelle Zuwendungsempfänger des Bundes. Ziel ist es, die Zuwendungen des Bundes zur Sanierung von Folgen des Altbergbaus und zum Flächenrecycling zu steuern und die Finanzmittel effizient einzusetzen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln