NLBL Niedersachen klar Logo

Unser Einarbeitungsprogramm

Für Ihren Start im Staatlichen Baumanagement erarbeiten wir einen individuellen Einarbeitungsplan. Während der ersten Monate werden Sie durch eine Patin bzw. einen Paten begleitet. Ihre Vorgesetzte bzw. Ihr Vorgesetzter unterstützt Sie durch regelmäßige Feedback-Gespräche.

Was ist Inhalt des Einarbeitungsplans?

Der Einarbeitungsplan hilft Ihnen dabei, wesentliche Bereiche Ihres Arbeitsplatzes kennenzulernen. Dazu wird für jedes Thema eine Ansprechperson benannt, die Ihnen einen ersten Überblick vermittelt.

Folgende Themen sind vorgesehen und werden arbeitsplatzspezifisch zugeschnitten:

- Aufgaben und Organisation des Staatlichen Baumanagements

- Ihre Aufgaben und die Aufgaben Ihrer Baugruppe, Ihres Fachbereichs oder Referats (Projekte, Verfahrensabläufe etc.)

- Grundlagen der Aufgabenerledigung (gesetzliche Grundlagen, Verwaltungsvorschriften etc.)

- Grundlagen der Zusammenarbeit

- Individueller Fortbildungsplan

Was sind die Aufgaben der Patin/des Paten?

Die Patin bzw. der Pate steht Ihnen in der Einarbeitungsphase als Lotse durch den Alltag zur Seite. Er bzw. sie gibt Ihnen gerne Hilfestellung oder Tipps jeglicher Art – ob es um Fragen zum Einarbeitungsplan oder zu Fachthemen geht oder um Abläufe, Alltagsregularien und Handlungsanweisungen.

Worum geht es in den Feedback-Gesprächen?

In den regelmäßigen Feedback-Gesprächen wird der Stand der Einarbeitung besprochen und Erwartungen werden abgeglichen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Anregungen, Eindrücke und Wünsche zu thematisieren. Und Sie bekommen eine Rückmeldung zum Einarbeitungserfolg.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln