NLBL Niedersachen klar Logo

Das Staatliche Baumanagement Niedersachsen vor Ort

Das Staatliche Baumanagement Niedersachsen ist vor Ort mit acht Dienststellen vertreten. Diese planen und realisieren Baumaßnahmen des Landes und des Bundes.

Die acht Bauämter sind für den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks zuständig. Sie beraten die jeweiligen Nutzer bei der Anbahnung von Bauprojekten, planen und organisieren Baumaßnahmen jeder Größenordnung und begleiten die Projekte bis zur Fertigstellung. Das Spektrum der Bauprojekte – und der Expertise in den Bauämtern – ist groß: Es reicht von Verwaltungs- und Laborgebäuden, Museen, Theatern, Justizvollzugsanstalten und Gebäuden der Bundeswehr bis hin zu anspruchsvollen Ingenieurbauten wie Start- und Landebahnen auf militärischen Flugplätzen.

Zusätzlich zu diesen klassischen Baumaßnahmen haben die Bauämter weitere Aufgaben:

- Sie kümmern sich um die Bauunterhaltung, um die Substanz und den Wert von Liegenschaften zu erhalten.

- Sie überwachen den Betrieb technischer Anlagen.

- Sie erstellen baufachliche Gutachten.

- Sie prüfen Anträge auf finanzielle Zuwendungen von Land und Bund zu förderungswürdigen Bauvorhaben Dritter.

Die Gesamtverantwortung der Projektabwicklung liegt beim jeweiligen Bauamt. Zur Unterstützung binden die Ämter freiberuflich tätige Architekten und Ingenieure aller Fachrichtungen ein.

SBN, Standorte, Bad Iburg, Munster, Clausthal Zellerfeld, Braunschweig, Hannover, Nienburg, Wilhelmshaven, Cuxhaven  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln